Aktuelle Zeit: 26. Sep 2017, 18:27  




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 356 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
 Es begann vor einer langen Zeit... 
AutorNachricht
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 137
Geschlecht: weiblich
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Der Plan ist soweit nicht übel....bleibt nur die Frage, wie wir jun und Tanamy effektic beschützen können, ohne unsere Kräfte zusehr zu beeinträchtigen für die Suche nach den Dämonenhämmern....

Ich weis nicht, ob schon mal einer von Euch in einer der alten Angroschim-Städte gewesen is? Euren ratlosen Gesichtern nach nicht....in diesen Städten könnte sich eine Armee verlaufen, ohne das die Fähnlein sich ein Jahr lang begegnen.....die Suche könnte also eine Weile dauern, ohne konkrete Angaben.....

_________________
Die Mächte der Natur können Dein Freund sein, und Freunde helfen beim Kampf gegen das Böse...


21. Jul 2015, 19:58
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 67
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 3
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Was ich mit Sicherheit sagen kann ist, das Vater nicht viel mehr neues bieten kann, um Jun oder Tanamy zu finden, außer dem was Ihr schon gesehen habt.
Und das war ja eigentlich keine große Bedrohung.

Dieser Ort hier ist Sicher, Vater kann Ihn in seiner Kristallkugel nicht sehen, also weiß er nicht was hier gerade passiert.

Auch wen Vater verrückt ist, Orks in eine Zwergenstadt schicken wird auch er nicht wagen.

Vielleicht können wir Eurem Verwanten ja eine Nachricht schicken, dann könnte er ja vielleicht schon mit der suche nach Informationen beginnen, bis Ihr eintrefft.

So, nun genug der trüben Gedanken!
Auf meinem Besen habe ich vorhin einen See gesehen, nicht weit von hier.

Wir sollten die Probleme für einen Moment vergessen, und die Seele einfach mal treiben lassen, dazu ist ein Bad im See genau das Richtige!

_________________
Ich habe kein Gesicht, den ich habe viele.....
Ich habe keine Stimme, ich Spreche mit allen....


22. Jul 2015, 14:55
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 70
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Klingt zu verlockend aber an Badesachen habe ich bei der Reiseplanung nicht gedacht...

Und wäre der See auch noch sicher?

Ja, der See gehört mit zum meinem Anwesen, und unterliegt somit auch dem Schutzzauber...

Wer braucht schon Badesachen... Nichts beruhigt die Seele mehr als das Wasser auf der nackten Haut...

Und die Magier? Vorhin noch hast Du mir die Salbe hinter verschlossener Tür aufgetragen wegen Ihren Blicken...

Das war ja was anderes, da konntest Du Dir ja nicht aussuchen...
Ich bin mir sicher Du bekommst auch ein Hemd von Geist zum überziehen...


Also gut, ich bin dabei!

Ich auch, und ich hole auch die Hemden von Geist... Du hast ja nichts dagegen mein Geliebter.

Ich gehe auch mit, was ist mit Dir mein Bruder?

Ich werde mitkommen....
Aber nur meine Füße etwas abseits ins Wasser stellen, und mir noch so über den ein oder anderen Gedanken klar zu werden...


Und der Rest von Euch?

Wir gehen schon mal vor zum See, Geist sitzt wirklich etwas abgelegen am Ufer auf einem Stein und hängt seine Füße ins Wasser...

Marena und Neria ziehen Ihre Sachen aus und gehen wirklich nackig ins Wasser...

Tanamy reicht mir ein weites Hemd von Geist...

Nach kurzem überlegen...


Ach was soll es den, ich bin mir sicher die Zauberer haben schon mal eine nackte Frau gesehen, und Geist kennt uns ja auch schon ohne Kleider...

Da hast Du recht, also raus aus den Sachen...

So ziehen auch wir uns aus, und springen ins Wasser....


22. Jul 2015, 15:15
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 222
Geschlecht: männlich
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Baden? Ihr seid ja wahnsinnig! Wisst ihr denn gar nicht, das zuviel Wasser der Haut schadet? Nein, nein, kommt gar nicht in Frage, ich möchte nicht, das mein Kettenhemd rostig wird! Yolane und ich werden die Augen offen halten....

Und tatsächlich, die hüpfen da nackt im See herum...Menschen! Manche ihrer Eigenarten werde ich wohl nie verstehen....

_________________
Wirf NIEMALS einen Zwerg, außer er bittet Dich darum!!!!

Früher hat man Drachen getötet, um hinterher die Jungfrau zu heiraten. Heute gibt es keine Jungfrauen mehr, mann muss die Drachen heiraten.....


22. Jul 2015, 16:22
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 44
Geschlecht: nicht angegeben
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Ein Bad klingt verlockend. Ich werde mich Euch anschliesen...

So lege auch ich meine Gewand ab, und laufe in den See...

Ninoa! Ich wusste ja gar nicht, das du Tätowierungen hast!

Ja, Yolane, das sind alles Symbole meines Volkes, einige davon sind auch Schamanen vorbehalten.

Ah, das ist erfrischend! Yolay! Willstdu Dir nicht auch den Staub mal abwaschen?

Nein, Du Irrer! An dieser Patina habe ich jahrelang gearbeitet!

Aber Yolay....es ist, ja, wie soll ich sagen....es ist ja nicht nur die Optik dieser "patina"....DU STINKST!!

Ha! Das ist mein ganz persöhnlicher Duft! Niemals gehe ich in das Wasser!

Na gut, wenn der Angroschim nicht zum See kommt, dann muss eben der See zum Angroschim kommen..

Das wagst Du nicht!

Eine Handvoll Wasser, etwas Konzentration.....und der Zorn der Elemente brach über Yolay herein, in Form eines wahren Sturzbaches.....

AAAHHHH!!!! Na warte! das gibt noch eine Vergeltung!!!!

Unter dem allgemeinen Gelächter der Freunde stapft der triefend Nasse zwer davon....


22. Jul 2015, 16:32
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 221
Geschlecht: weiblich
Highscores: 22
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Neria hatte recht, so ein Bad wäscht die Sorgen ab...

Neria... komm wir schnappen uns Geist...

Oh ja...

Zusammen schwimmen wir zu Geist... er scheint zu ahnen was wir vorhaben, den er zieht sich schon aus...
Ich kann mich gar nicht satt sehen an seinen durchtrainierten Körper...

Dann albern wir zu dritt im Wasser herum...

Marena schwimmt zu Ninoa...


Beeindruckende Fähigkeiten mein Freund...
Interessante Tätowierungen...


sanft umspiele ich einige mit meinen Fingern....

Und einen aufregenden Körperbau...

Entschuldige, ich glaube ich habe schon zuviel gesagt...


Jun zieht abseits einige Bahnen...

Tanamy, hat Jun einen Freund?

Ähm nein, nicht das ich wüsste?
Aber ich weiß das sie ein klein wenig in mich verliebt ist, aber ich Liebe meinen Geist über alles...

Oh ich verstehe...
Vielleicht kann ich sie ja ein wenig auf andere Gedanken bringen...

Ich muss gestehen, ich glaube ich habe mich ein wenig in Jun verguckt...
Seit dem ersten mal, das ich Sie gesehen habe geht Sie mir nicht mehr aus dem Kopf...


Dann schwimmt Neria weg Richtung Jun...
Und ich habe einen Moment mit meinem Liebsten...
So nahe waren wir uns lange nicht... gerne würde ich weiter gehen aber ich merke schon das Geist das nicht möchte...

Aber ich lasse es mir nicht nehmen, nach dem wir aus dem Wasser sind seinen Körper einzucremen, und genieße es, als er dann mich zärtlich, fast schon etwas schüchtern eincremt....

_________________
Es zeugt von Weisheit, einen Meister zu zu hören aber es zeugt von Respekt, dabei stille zu bewahren


22. Jul 2015, 18:47
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 67
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 3
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Man man man.... Diese Jugend...
Aber ich gönne es ihnen, wen ich noch ein paar Jahre jünger wär... dann würde ich auch noch mit ihnen Schwimmen...

Wie ich bemerke bin ich nicht der einzige der die jungen Damen beobachtet....

Ich räuspere mich kurz, dann gehen alle wieder ihres Weges...

Auch ich habe ja noch einige zu erledigen....

Ich beginne die alten Schriftrollen zu durchforsten...


Magister können wir Euch helfen?

Hmm... Ja, wen Ihr die Augen jetzt von den jungen Damen lassen könnt...

Verzeiht Magister, aber ....

Schon gut, so einen schönen Anblick haben wir nicht alle Tage...

Aber nun sucht Bitte nach den Aufzeichnungen über den letzten Dämonenkrieg...

Ich weiß, oder bin mir ziehmlich sicher das da etwas über den verbleib der Dämonenhämmer drinnen steht...

Nach einiger Zeit suche und viel Staub in der Luft haben wir etwas gefunden...

Drei Namen und drei Orte....

klingt alles nach Zwergen...

Ich werde sie später Yolay und Yolane zeigen, vielleicht können sie ja dieses Zwergenkaudawelsch entziffern...

Auch scheinbar eine Karte ist dabei, aber ohne Bezug auf irgend etwas, ein paar Linien, 3 Kreuze...

_________________
Ich habe kein Gesicht, den ich habe viele.....
Ich habe keine Stimme, ich Spreche mit allen....


22. Jul 2015, 19:09
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 137
Geschlecht: weiblich
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Hier am See scheint alles sicher zu sein, so mache ich mich auf den Weg zurück zur Akademie. Nach einigem Suchen finde ich ettliche der Magier in einem großen Kellergewölbe, offenbar einer Art Bibliothek. Gerade, als ich den Raum betrete, ist mir so, als ob ich meinen Namen höre...

Seid gegrüßt Magister, habt Ihr mich gerufen?

Ahh, Yolane, was für ein Zufall! Seht euch das hier einmal an, möglicherweise könnt ihr damit etwas anfangen, mein Angroschim ist ziemlich dürftig...

Lasst einmal sehen....hmmmm....diese drei Namen, das waren alles Hochgeweihte der Altvorderen....und diese Orte....das waren früher hochgeachtete Tempel, Heilige Orte....Ihr müsst wissen, das ich eine Ingerims-Geweihte bin, und daher viele alte Schriften studiert habe....Diese Tempel sind schon lange in Vergessenheit geraten, Heutzutage sind die völker Deres nicht mehr so eng mit den Göttern verbunden wie in früheren Zeiten.

Natürlich! Das ist es! Diese Dämonenhämmer wurden nur zu einem Zweck erschaffen, das Böse zu vernichten....was ist dan das naheliegendste, wenn man sie verstecken will? Man verbirgt sie in Heiligen Orten zu ihrem Schutz! Seht euch einmal dieses durchscheiende Pergament an....verschwungene Linien und drei Kreuze....

Seltsam....seht, wenn man das Pergament auf etwas legt, wirkt es wie durchsichtig, nur die Linien bleiben....EINE LANDKARTE! Ich brauche eine Landkarte!

Einer der Gehilfen räumt den Tisch frei, und entrollt eine Karte der Gebirge.

Betrachtet die Linien.....das könnte der große Fluss sein...

Ich lege das Pergament auf die Karte, und nach einigem hin und herschieben....

Seht nur!


Dateianhänge:
Dateikommentar: !
Grafik1.jpg
Grafik1.jpg [ 208.03 KiB | 597-mal betrachtet ]

_________________
Die Mächte der Natur können Dein Freund sein, und Freunde helfen beim Kampf gegen das Böse...
23. Jul 2015, 09:12
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 70
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Neria schwimmt zu mir her, während ich meinen Gedanken nach hänge....

Was ist los mit Dir?

Ach nichts weiter, ich musste nur ein wenig über alles nachdenken...
Unsere Situation hat sich ja heute grundlegend geändert...

Wohl wahr, meine auch...
Seit heute Mittag bin ich ohne Heim... Ich kann und will nicht zurück...


Wir schwimmen ans Ufer...
Nachdem wir uns abgetrocknet haben wische ich Neria eine Träne aus dem Gesicht, und nehme Sie in meine Arme...


Was ist den Los?
Auch wen Du vielleicht nicht mehr nach Hause kannst, wen man es denn so nennen will, so hat Du heute neue Freunde gefunden. Auch wen Sie vielleicht noch etwas Distanziert sind, werden Sie bestimmt schnell warm mit Dir.

Wie kann ich Dir Danken?

Wofür?

Dafür das Du mir heute Früh das leben gerettet hast, auch wen ich nicht alles mitbekommen habe, so weiß ich doch das Du in meinem Zimmer diesen einen Mann aufgehalten hast...

Keine Ursache meine Liebe...

Du musst mir nicht danken... aber bitte halt mich noch ein wenig... es fühlt sich gut an...


Neria hat recht, es fühlt sich gut an, mir wir ganz warm ums Herz...

Nach gehen wir zu Geist und Tanamy, ziehen uns an und gehen auch zurück zum Turm...

Nur Marena schwimmt wie ein hungriger Hai noch um Ninoa herum....


24. Jul 2015, 14:05
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 44
Geschlecht: nicht angegeben
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Ich glaube, wir sollten uns auch langsam auf den Rückweg machen, Marena.

Ich sehe ihren entäuschten Gesichtsausdruck, offenbar ist hier eine Erklärung nötig....

Marena, das hat nichts mit dir zu tun, Du bist eine wunderschöne Frau, doch bin ich leider an ein Gelübde gebunden....Ich habe der Großen Wölfin eine 10 jährige Enthaltsamkeit gelobt, und daran bin ich gebunden.....Im Gegenzug habe ich von ihr eine Verstärkung meiner magischen Fähigkeiten erhalten. Sollte ich das Gelübde brechen, werde ich jegliche Magie verlieren.....ich sehe, Du verstehst.
Es ist oft nicht leicht, so wie gerade eben, aber es muss leider sein. Sollten wir uns in zwei jahren noch einmal begegnen, sieht es anders aus......

So verlassen auch wir den See, kleiden uns an und machen uns auf den Rückweg.


24. Jul 2015, 17:33
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 279
Geschlecht: männlich
Highscores: 28
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Ach so ist das...

Zwei Jahre sind viele einsame Nächte... Ich bin hier, aber ich weiß nicht ob Du Dich in zwei Jahren an mich überhaupt noch erinnern wirst...


Marena kommt mit Ninoa zusammen in den großen Saal...
Da kommt dann auch Yolane durch eine andere Tür und wedelt mit einer Karte....

Die Karte wird auf dem Tisch ausgebreitet und Yolane erzählt den Rest was herausgefunden wurde...


Das sind gute Neuigkeiten!
So viel wie Heute haben wir in den letzten Tagen nicht erfahren...

Ich denke da können wir uns den Besuch in Garteh erst einmal ersparen...

Ich denke Ihr werdet bald aufbrechen oder?

Ja Neria, warscheinlich Morgen schon...

Ich würde Euch gerne begleiten wen ich darf...
Zurück in diese verdammte Burg werde ich auf jeden Fall nicht mehr gehen!


Hmm... Wen Du sie begleiten würdest, kann ich Dir einen Schutzzauber beibringen, der so ähnlich ist wie der für das Anwesen.
Er ist nicht so ausgedehnt, dafür wandert er aber mit Dir dahin wo Du hin gehst. So könntet Ihr weiterhin im Verborgenen bleiben.
Aber wir sollten mindestens einen Tag Training dafür vorsehen.


Das wäre super.
Neria, wen Du nicht zurück möchtest musst Du natürlich nicht.
Gerne kannst Du uns begleiten wen keiner etwas dagegen hat.

Was ist mit Dir Marena?

Ich... Nein, danke...
Solche Abenteuer sind nichts mehr für mich... In meinem Alter....
Vor hundert Jahren hättest Du kommen müssen, da hätte ich mich gleich mit Euch auf gemacht...


Jun und Tanamy grinsen nur und nehmen Neria gleich in die Arme und heißen sie schon mal willkommen...

Auch wen Ninoa, Yolane und Yolay noch nicht zu wort gekommen sind.


Ach noch etwas...
Ich kann Euch einen Brief mitgeben, der Euch als Boten ausweißt, das könnte manchen ärger mit den Zöllnern ersparen...


Das würde ich gerne annehmen mein Freund.

Yolay, Yolane ich denke wir brechen Richtung Amoss auf, das wäre am nächsten...

Aber da seit Ihr die Experten, daher denke ich Ihr wisst am besten wo und wie wir am schnellsten an diese Orte kommen...

_________________
Geister gibt es viele, nicht jeder will Euch etwas böses.


24. Jul 2015, 20:10
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 222
Geschlecht: männlich
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Ja, ich habe mir das mal mit Yolane angesehen. Sieh her, wir sind ja jetzt etwa hier, auf halbem Weg zwischen Schrotenstein und Ragath....wir müssen hier Richtung Efferd, laut der Karte ist der gesuchte Ort zwischen Lur und Eisenhuett. Schätze mal drei Tage strammer Marsch bis Eisenhuett, eher vier, und dann wird es Lustig.....querfeldein durch das Gebirge Richtung Praios.

In dem Gebiet gab es früher viele kleine Siedlungen der Angroschim, aber ettliche wurden aufgegeben und verlassen. Etwa einen Tagesmarsch von Eisenhuett ist das Archiv, zu dem ich möchte.

Das Problem ist nämlich, das wir nur grobe Ortsangaben haben. Ohne weitere Hinweise können wir Jahrelang suchen. Die Alten Meister haben Tore gefertigt, die erkennt ihr nicht als Tore, selbst wenn ihr dagegen lauft. Noch dazu waren das wahrscheinlich Tempel. Da kommt Yolane ins Spiel, kann gut sein, das nur sie als Geweihte einen Eingang finden kann.

Das mit den Zöllnern hat was für sich. Ich denke mal, wir sollten so wenig Staub wie möglich aufwirbeln, zumindest solange wir uns auf den Straßen bewegen. Sind wir im Gebirge, sieht es wieder anders aus....die Menschen glauben zwar, das es ihnen gehört, aber nur oberhalb des Bodens....unter dem Boden gehören die Berge noch immer uns Angroschim. Was das bedeutet werde ich Euch vor Ort zeigen......

_________________
Wirf NIEMALS einen Zwerg, außer er bittet Dich darum!!!!

Früher hat man Drachen getötet, um hinterher die Jungfrau zu heiraten. Heute gibt es keine Jungfrauen mehr, mann muss die Drachen heiraten.....


24. Jul 2015, 21:24
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 279
Geschlecht: männlich
Highscores: 28
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Gut, in Rageth werde ich noch bei jemanden eine alte Schuld einfordern, das könnte unsere Reise etwas erleichtern.

Ihr habt doch sicher nichts dagegen wen alle Reiten können...

Es werden zwar keine Ausgebildeten Armeepfere sein, aber immer noch schneller als zu Fuß.

Magister, was wisst Ihr über die Soldaten, die in der Gegend unterwegs sind?

Nun, sie suchen Dich...
Ich weiß zwar nicht welchen verdrehten Gesäß diese Idee in die Welt gepresst hat, aber sie solle dich verhaften und nach Wehrheim bringen...


Nun gut, das macht die Sache nicht leichter, aber wen wir erst einmal in den Bergen sind, sollte auch ds nicht mehr unser Problem sein.

Yolay, lohnt sich ein besuch dieser Arena?, wir sind ja noch ein paar Tage hier, da könnte man sich ja da etwas Training verschaffen...?

_________________
Geister gibt es viele, nicht jeder will Euch etwas böses.


25. Jul 2015, 10:20
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 222
Geschlecht: männlich
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Naja, wenn Du auf schnelle Siege aus bist....viele Schnapsnasen, die mehr Interesse am Saufen und Würfeln haben, einige aufgedonnerte edle Pfauen, die dreimal am Tag ihre Rüstung polieren lassen...echte Gegner habe ich nicht viele gesehen.

Herr Magister, habt ihr hier eine Schmiede?

Ja, Herr Yolay, im dritten Gebäude befindet sich eine, ihr könnt sie gerne nutzen.

Vielen Dank, Herr Magister. Ich werde die Zeit nutzen, um unsere Waffen etwas aufzupolieren, also, wer interesse hat, einfach her damit....

_________________
Wirf NIEMALS einen Zwerg, außer er bittet Dich darum!!!!

Früher hat man Drachen getötet, um hinterher die Jungfrau zu heiraten. Heute gibt es keine Jungfrauen mehr, mann muss die Drachen heiraten.....


25. Jul 2015, 10:30
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 137
Geschlecht: weiblich
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Ragath könnte ein Problem werden, das ist eine sehr große Stadt, mit viel zwielichtigem Volk, das für ein paar Münzen seine Großmutter verkauft. Es gibt auch jede Menge Soldaten dort. Wir könnten versuchen, die Stadt zu umgehen, es gibt dort einige Straßen, die um die Stadt herumführen. Großräumig umgehen macht keinen Sinn, da wir dort über die Brücke müssen. Ich war ein paar jahre in Ragath, im Ingerims-Tempel....Moment, das ist es! natürlich, hätte ich ja gleich drauf kommen können....wir marschieren als Geweihte mit ihrem Gefolge da durch! Ich trage meine Insignien, Yolay seinen Felsspalter, und der Rest zieht sich die Karputzen ins Gesicht als Novizen. Solche Gruppen laufen da jeden Tag durch die Stadttore, und fallen nicht auf...

_________________
Die Mächte der Natur können Dein Freund sein, und Freunde helfen beim Kampf gegen das Böse...


25. Jul 2015, 10:49
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 279
Geschlecht: männlich
Highscores: 28
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Hier Yolay, das alte Schwert, hat sicher etwas Zuwendung verdient...

Ich denke das Risiko lohnt sich nach Rageth zu gehen, wen jeder ein Pferd hat, kommen wir um so schneller voran.

Neria, ich würde gerne unter vier Augen mit Dir reden...

Natürlich mein Bruder, wann immer Du möchtest...

Jetzt wäre ganz gut, ich denke wir sind fertig für Heute...

Ich nehme meine Schwester an die Hand und gehen mit Ihr nach draußen ich habe noch so viele fragen, und es muss ja nicht jeder mithören...

_________________
Geister gibt es viele, nicht jeder will Euch etwas böses.


25. Jul 2015, 11:18
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 137
Geschlecht: weiblich
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Am nächsten Morgen macht sich Yolay daran, unsere Waffen in Ordnung zu bringen. Mit Erlaubnis des Magisters vertiefe ich mich noch einmal in die Bibliothek. einer der Gehilfen führt mich in einen sehr alten Bereich....

Hier sind ettliche Schriftrollen und Folianten gelagert, welche wir nur sehr schwer lesen können. sie sind in Alt-Angroschim verfasst, möglicherweise findet ihr hier etwas nützliches...

So stürze ich mich in den alten Staub....und nach einigen Stunden werde ich auch fündig....ich mache mir Notizen, und gegen Mittag finde ich alle Freunde im Speisesaal versammelt...

Schön, dass ihr alle hier seid. Ich habe in der Bibliothek noch so einiges gefunden. Aus manchem werde ich nicht so recht schlau....

Die drei Hämmer sollen in der Halle der Könige vereinigt werden, und die Wege der Könige sollen von dort zu den Hämmern führen. Außerdem stand dort. "Lasset Euch nicht vom Scheine trügen, manches zeigt sich in anderer als seiner wirklichen Gestalt oder Größe"

Dann habe ich noch etwas gefunden, über ein Horn, welches dereinst die Völker Deres vereinte. Dieses Horn soll auch die Hämmer vereinen können....

Hmmm....Schwester, in alten Geschichten unseres Volkes ist die Rede von den Wegen der Könige. Es soll sich dabei um unterirdische Straßen handeln, die früher die Bergkönigreiche verbunden haben. Demnach soll es möglich gewesen sein, vom Amboss nach Xorlosch zu laufen, ohne einmal nach oben zu müssen...

_________________
Die Mächte der Natur können Dein Freund sein, und Freunde helfen beim Kampf gegen das Böse...


26. Jul 2015, 11:05
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 07.2015
Beiträge: 6
Geschlecht: weiblich
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
An alten Legenden ist oft ein Funke Wahrheit...
Von daher macht mir diese Aussage nicht in wahrer Größe und Gestallt etwas sorgen.

Aber darum werden wir uns kümmern müssen wen es soweit ist.

So meine Damen, Ihr habt Eure kurze Ausbildung beim mir mit Bravur abgeschlossen.
Und wie es üblich ist, erhaltet Ihr als Zeichen dafür den Stab der Akademie...


Tanamy und mir wird ein Stab überreicht an dessen Spitze ein blau leuchtender Kristall sitzt...

Gespannt schaut uns der Magister an, er scheint auf etwas zu warten...

Da beginnt mein Kristall an zu flackern und verändert seine Form...


Ein Wolfskopf ich hätte es mir denken können...

Bei Tanamy bildet sich eine Flamme aus dem Kristall

Die Flamme der Hoffnung....
Welch seltener Augenblick...


Wir danken Euch Magister für diese wertvollen Geschenke.

Eure Vorbereitungen scheinen abgeschlossen zu sein?

Ja Marena das sind sie, Morgen früh werden wir aufbrechen...

Du kennst mich, ich werde dann schon weg sein...

Ich weiß, Abschiednehmen ist nicht so Deine Stärke...

Freunde, lasst uns heute Abend feiern gehen, ich lade Euch alle ein zu Bier, gegrilltem Fleisch und wilden Tanzen.

Und vorher lasst uns noch an den Ständen einkaufen gehen...!

Seid Ihr dabei Mädels?


Ich hänge mich bei Marena ein, Tanamy und Jun folgen uns dann zur Tür hinaus...

Keine Angst Bruderherz, wir passen aufeinander auf!

Yolane?! Was ist mit Dir?


26. Jul 2015, 12:04
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 137
Geschlecht: weiblich
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Neria, Du weist doch, das ich eine Ingerimms-Geweihte bin....

Nachdem mich die Mädels erstaunt anschauen, zwinckere ich ihnen zu.

Aber glaubt ihr denn allen Ernstes, das sich eine Angroschim sowas entgehen läßt?
Ha, auf Mädels, lasst uns den Herren mal zeigen, wie ordentlich gefeiert wird!!!!

_________________
Die Mächte der Natur können Dein Freund sein, und Freunde helfen beim Kampf gegen das Böse...


26. Jul 2015, 12:50
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 222
Geschlecht: männlich
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Die "Schmiede" dieser Magier ist ein wahres Schlaraffenland. Die Schmiede hier fertigen den magiern alle möglichen Instrumente und alchimistischen Werkzeuge, und sind daher hervorragend mit Werkzeug ausgerüstet. Mit dem Ober-Schmied verstehe ich mich auf Anhieb sehr gut, und nach ein paar Humpen Bier zeigt er mir sein Lager....ein Wunderland! Hier liegt vielerlei ausrangiertes, überbleibsel von Experimenten, und Dinge, mit denen einfach keiner mehr etwas anfangen kann.
Nachdem ich unsere Waffen aufgearbeitet habe, wühle ich mich mal durch das ganze Zeugens.....was ist das? Ein seltsamer Handgriff ragt unter ein paar Säcken hervor. Ich lege das Teil frei, und bekomme große Augen...eine Armbrust, aber....was ist das....verstärkte Wurfarme, einen Hebel zum schnellen Spannen, eine Visiereinrichtung....und das ganze auch noch erstaunlich leicht....ich nehme einen Lumpen und wische den ganzen Staub herunter.

BEI DEN ALTEN GÖTTERN!!!!

Es muss eine der legendären Drachenjäger sein! Damit kann man Bolzen und auch Eisenkugeln verschiesen. Am Schaft sind zwei Behälter befestigt, einer kann 6 Bolzen aufnehmen, der andere 6 Eisenkugeln, Ich habe Bilder gesehen und Geschichten darüber gehört, aber nie zu träumen gewagt, mal eine in Händen zu halten! In der Schmiede finde ich Öl, und alles weitere, um die Armbrust aufzupolieren und instandzusetzen....ein Schmuckstück!

Ich finde auch noch eine Kiste, mit dutzenden von Bolzen und auch Eisenkugeln dazu.....rasch frage ich den Ober-Schmied, was er für das Teil haben möchte. Er kratzt sich am Kopf...


Das Ding war da im Lager? Keine Ahnung, muss noch von meinem Vorgänger sein....nimm den Schrott mit, ich bin froh, wenn da mal weniger rumfliegt....

Mir fällt die Kinnlade herunter, diese seltenen Waffen sind fast unbezahlbar
.....rasch bedanke ich mich, und gehe auf die Wiese neben der Schmiede, es juck in meinen Händen, den Drachenjäger auszuprobieren. Rasch baue ich mir aus ein paar Ästen und einem Baumstumpf ein paar Ziele...erst mal von 50 Schritten....phantastisch, das Gewicht kaum zu spüren, innerhalb eines Liebschlages mit der Kurbel nachgespannt...Zielgenauigkeit unglaublich....noch einmal aus 100 Schritten, kein Unterschied...so teste ich verschiedene Entfernungen, erst ab 400 Schritten wird es problematisch, aber nur, weil ich das Ziel nicht mehr richtig sehen kann....

Ich kann mein glück kaum fassen, und sammle die Bolzen von den Übungsschüssen wieder ein.

Darauf brauche ich erst mal einen Humpen....

_________________
Wirf NIEMALS einen Zwerg, außer er bittet Dich darum!!!!

Früher hat man Drachen getötet, um hinterher die Jungfrau zu heiraten. Heute gibt es keine Jungfrauen mehr, mann muss die Drachen heiraten.....


26. Jul 2015, 14:08
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 221
Geschlecht: weiblich
Highscores: 22
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Marena, man hat wirklich viel Spaß mit Dir!!

Freut mich, aber das kann ich nur zurück geben, so viel Spaß wie mit Euch hatte ich auch schon lange nicht mehr...

So bummeln wir durch die Stände, probieren verschiedenen Schmuck an, halten uns die ein oder andere Rüstung an...

Naschen gebrannte Mandeln und mit Zucker glasiertes Obst...

Jun findet 2 Schöne kurze Schwerter...

Und alles bezahlt Marena aus Ihrer kleinen Börse...


Bist Du Dir sicher das Du Dir das alles leisten kannst?

Aber natürlich meine Liebe, Geld ist eines meiner geringsten Probleme...

Nach einiger Zeit stößt auch Geist dann zu uns...

Wir schauen uns einige der Kämpfe an...

Da wird er von jemanden aus der Arena herausgefordert....


Komm dich herein Bursche, wen Du Dich traust...

Ich wette Du stehst keine 5 Minuten hier in der Arena...


Geist winkt ohne ein Wort zu sagen nur ab...

OOHHHH.... traut sich das Kerlchen nicht?

Solltest lieber nach Hause laufen....

Und was ist mit Euch Ihr Weiber? Was findet Ihr an diesem Feigling...?


Komm lass uns lieber gehen...

Ich nehme die Hand von Geist und drehe mich mit Ihm um...

Da spüre ich plötzlich eine Hand an meinem Po...

Geist lässt mich los, wir drehen uns um und ich sehe nur noch die Faust von Geist in dem Gesicht von dem Kerl...

Der sogleich auch schon im Matsch der Arena liegt...

Geist steigt durch die Seile und kniet sich neben den Kerl und flüstert Ihm etwas in Ohr...

Dann steht er wieder auf und kommt zu mir zurück, gerade als er wieder durch die Seile Steigen möchte...


Pass auf, da kommen noch mehr!!

_________________
Es zeugt von Weisheit, einen Meister zu zu hören aber es zeugt von Respekt, dabei stille zu bewahren


26. Jul 2015, 18:22
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 279
Geschlecht: männlich
Highscores: 28
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Solltest noch einmal Deine dreckige Hand an meine Freundin legen, werde ich sie Dir abscheiden...

Flüstere ich dem Kerl zu und gehe dann zu Tanamy zurück...

Pass auf, da kommen noch mehr!!

höre ich Sie rufen... ich drehe mich um und sehe 2 weitere Gestalten auf mich zukommen...

Da sie Schwerter in der Hand haben, ziehe auch ich meine Waffe...

Mit zwei Hieben sind auch Sie kampfunfähig....


Los Ihr faulen Säcke.... Für was bezahle ich euch eigentlich?

Freier Kampf!!!

Schlagt Ihn grün und blau...!!!!


So langsam wird es interessant...

Überall steigen Männer und Frauen über die Seile und bilden Grüppchen um dann anzugreifen...


Ich stehe an Deiner Seite mein Herz...

Keinen Moment kann man Euch alleine lassen...

Neria und Jun stehen nun auch auf meiner Seite in der Arena...

_________________
Geister gibt es viele, nicht jeder will Euch etwas böses.


26. Jul 2015, 18:36
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 137
Geschlecht: weiblich
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Na endlich beginnt der lustige Teil des Abends!

Ich ziehe meinen Felsspalter und stelle mich mit dem Rücken zu Geist...

Na, mal sehen ob Yolay ihn ordentlich geschärft hat...

..haut auf die Knie, damit rechnen diese Trunkenbolde nicht, und es wirkt hervorragend!

_________________
Die Mächte der Natur können Dein Freund sein, und Freunde helfen beim Kampf gegen das Böse...


26. Jul 2015, 18:40
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 44
Geschlecht: nicht angegeben
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Den Tag über habe ich mir noch einige knöcherne Pfeilspitzen geschnitzt. In der Küche fand ich ganze Massen an Ochsen- und Schweineknochen dafür.

Die Damen ziehen los, und ich finde Yolay mit einem Humpen Bier im Speisesaal. Mit leuchtenden augen schwärmt er mir von seiner neuesten Errungenschaft vor. Da kommt ganz aufgeregt einer der Magier herein, und erzählt lautstark, das usere freunde in einen Kampf verwickelt sind....Yolay und ich sehen uns an, er leert seinen Humpen auf einen Zug, wir greifen unsere Waffen, und nach einer kurzen Information wo denn genau stürmen wir los...


26. Jul 2015, 19:03
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 222
Geschlecht: männlich
Ungelesener Beitrag Re: Es begann vor einer langen Zeit...
Wir nähern uns dem Ort des Geschehens, als sich uns jemand in den Weg stellt....

Bis hierher und nicht weiter! Stellt Euch zum Kampf!

Erstaunt schaue ich mir an, was uns da aufhalten will....ich sehe eine Panzerrüstung, die sich mühsam auf den Beinen hält. Mit beiden Händen versucht er krampfhaft eine Waffe hochzuheben....

Jungchen, geh lieber nach Hause! Du könntest dich verletzen!

Was erlaubst du dir, Zwerg! Ich bin der zukünftige Graf dieser Lande und fordere dich zum Kampf!

Er schafft es, seine Waffe zu heben, und zu schwingen....gegen seinen eigenen Helm....mit Donnergetöse fällt er zu Boden....da erscheinen zwei uniformierte Lakaien...

Bitte verzeiht, Herr! Wenn er getrunken hat ist er fürchterlich....nehmt seine Waffe mit, damit er keinen Schaden mehr anrichten kann....

Sprachs, und schleifte die Rüstung davon....

Sieh Dir das an, Ninoa! Der kleine wollte mit einer Ochsenherde umgehen! Haha...sieh mal, so schwingt man die, und das mit einer Hand...kann sein, das wir die dort brauchen können, lass uns weitergehen...

_________________
Wirf NIEMALS einen Zwerg, außer er bittet Dich darum!!!!

Früher hat man Drachen getötet, um hinterher die Jungfrau zu heiraten. Heute gibt es keine Jungfrauen mehr, mann muss die Drachen heiraten.....


27. Jul 2015, 14:03
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 356 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore.
phpBB3 Forum von phpBB8.de